Mittelmeer: Heimische Spezies werden immer mehr von Tropenarten verdrängt

Klimawandel Ökosysteme Wissenschaft

Forscher haben festgestellt, dass 95% der Arten in den seichten Gewässern vor Israel verschwunden sind, da sie sich nicht mehr an die ständig steigenden Wassertemperaturen anpassen konnten.

Das heimische Ökosystem wird des Weiteren dadurch gefährdet, dass einerseits viele Tiere aufgrund der veränderten Umweltbedingungen nicht mehr die für die Fortpflanzung notwendige Größe erreichen und andererseits die verschwindenden angestammten Arten oft durch tropische Spezies ersetzt wurden, die durch ihre räuberischen Gewohnheiten die ursprüngliche Fauna zusätzlich dezimieren.

Es wird nun befürchtet, dass diese Entwicklung zwar - aufgrund der dort tendenziell im Vergleich zu vielen anderen Mittelmeergebieten von Haus aus eher sehr warmen Wassertemperaturen - in Israel seinen Anfang genommen hat, sich aber auch auf weitere mediterrane Regionen ausbreiten wird bzw. dort auch schon längst angekommen ist.

Dieser Zusammenbruch der Artenvielfalt ist nur aufzuhalten, wenn sofort Maßnahmen ergriffen werden, um den Klimawandel einzudämmen und die (Unterwasser)lebensräume des Mittelmeers vor schädlichen Einflüssen zu bewahren.

Quelle:
Der Standard, 06.01.2021, "Die Artenvielfalt im Mittelmeer steht vor dem Zusammenbruch"

 

Diese Blogartikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Energiecharta und Milliardenklagen behindern Europas Klimaziele

Weiterer Erfolg vor Gericht für den Klimaschutz?

Umweltzerstörung hat einen hohen Preis

Luftverschmutzung fordert jährlich über 50.000 Tote in Europa

Die Weltmeere sollen einen digitalen Zwilling erhalten

It's getting hot in here

Australien bleibt unbelehrbarer Klimasünder

Gesunde Ernährung: Gut für dich, gut für den Planeten!

Letzte Hoffnung für das Klima oder größenwahnsinniger Gotteskomplex?

2100 gibt es vielleicht keine Eisbären mehr

Wenn das ewige Eis ein Ablaufdatum hat

Mögliche Hilfe für Korallenriffe

Europas Klimapolitik - besser als nichts?


Older Post Newer Post


Leave a comment