Vom Abfallprodukt zum Öko-Kraftstoff

Energiewende Gute Nachrichten Heimische Produzenten Nachhaltigkeit Recycling Wissenschaft

Forscher aus Graz arbeiten gerade - mit Unterstützung von Partnern aus Wirtschaft, Politik und Bildung - an einem Projekt, das die Transformation von Abfällen zu ökologischen Kraftstoffen ermöglichen soll. Anstatt Restmüll - wie sonst meist üblich - zu verbrennen und die dabei entstehende Wärme für Heizzwecke zu verwenden, sollen so zum Beispiel Wasserstoff, Alkohol oder Diesel aus Abfallprodukten entstehen.

Global gesehen gibt es erst sehr wenige vergleichbare Anlagen, aber selbst diese sind insofern in ihrer Funktionsweise limitiert, als sie einerseits nur mit relativ hochwertigem Holz betrieben werden können und andererseits nur für die Erzeugung von Strom verwendet werden.

Die Testanlage, die nun im Sommer 2021 in Wien ihren Betrieb aufnehmen soll, hat hingegen als Ziel, mit möglichst vielen verschiedenen Ausgangsstoffen möglichst viele verschiedene wertvolle Endprodukte herstellen zu können. Als Brennstoffe sollen sich zum Beispiel Holzabfälle, Biomüll, Gülle, Altpapier, Tiermist aus der Landwirtschaft oder Klärschlamm eignen. Nachdem all diese Stoffe teilweise sehr unterschiedliche Anforderungen an den Verarbeitungsprozess stellen, wird eine der Hauptaufgaben der Forscher nun sein, die optimalen Einstellungen für den Betrieb der Anlage zu eruieren, um langfristig mit einer möglichst großen Vielfalt an Abfallprodukten arbeiten zu können.

Was die Endprodukte betrifft, so soll deren Auswahl (möglich wären wie gesagt z.B. Wasserstoff, Alkohol, Diesel) an die Erfordernisse und Möglichkeiten zur Verwertung am jeweiligen Standort angepasst werden. Im Fall der Testanlage in Wien ist zum Beispiel die Erzeugung von Diesel angedacht, um diesen dann dem Treibstoff der Busse der Wiener Linien beizumengen.

 

Quelle:
Der Standard, 03.02.2021, "So kommt der Müll in den Tank"

 

Diese Blogartikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Aktivkohle soll umweltfreundlicher werden

Aus Scheiße Gold machen

Mikroplastik im Marianengraben gefunden

Zero Waste für Anfänger

Es muss nicht immer etwas Neues sein - eine Hymne an zweite Chancen

All we are saying is ... give Pfand a chance!

Mangelhafte Atomreaktoren ganz in unserer Nähe

Energiecharta und Milliardenklagen behindern Europas Klimaziele

Strom sharing is caring

Keine EU-Fördergelder für Wasserstoff aus Atomkraft

Schwimm mit dem Strom - dem Ökostrom!

Palmöl darf nicht länger in Biokraftstoffen verwendet werden

Vom Abfallprodukt zum Öko-Kraftstoff


Older Post Newer Post


Leave a comment